Dr. Karsten Wurm – seit 2004 in Kassel tätig

Mein Name ist Dr. Karsten Wurm. Ich bin Arzt und Facharzt für Orthopädie. Seit 2004 führe ich eine eigene Arztpraxis in Kassel. Ich gehöre seit mehreren Jahren bei den Orthopäden der Region Kassel zu den „Top 5“ des Arztbewertungsportals Jameda. Außerdem bin ich bei der Zeitschrift FOCUS als „Empfohlener Arzt der Region“ gelistet. Zu meinen Patienten zählen Leistungssportler genauso wie Unternehmer und Hausfrauen. Daneben bin ich seit über 15 Jahren erfolgreich im medizinischen Weiterbildungsmarkt tätig.

Arzt aus und mit Leidenschaft

Schon mit 18 Jahren stand für mich fest: Ich will Arzt werden und Menschen helfen! Nach Medizinstudium und Facharztausbildung an renommierten Standorten in Deutschland folgte die Ernüchterung vor über 10 Jahren bei meiner Praxisgründung: Die Zahl der Patienten, denen ich mit dem klassischen orthopädischen Rüstzeug helfen konnte, war gering, nahm sogar noch von Jahr zu Jahr ab. Einerseits veränderten sich durch den tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel die Erscheinungsbilder orthopädischer Erkrankungen. Andererseits machten es die widrigen Rahmenbedingungen des Krankenkassensystems fast unmöglich, Patienten wirklich zu helfen. Eine grundlegende Veränderung meines Behandlungskonzeptes und die Rückgabe meines Kassenarztsitzes waren die zwangsläufige Folge. Damit kann ich seit einigen Jahren endlich das tun, wozu ich ursprünglich angetreten war: Menschen bei gesundheitlichen Problemen zu helfen.

Ich selbst habe einen hohen Anspruch an meinen Körper durch die Begeisterung zum Sport und zur Natur. Insofern taugten auch die schulmedizinischen Verfahren nicht für meine Patienten mit hoher Erwartungshaltung.

Ende der 1990er Jahre lernte ich zufällig einen kanadischen Chiropraktor kennen, der mir eine grundlegend neue Behandlungsmethode vorstellte. Im Mittelpunkt dieser Methode stand die Muskelfunktion. Ich ließ mich in dieser Methode ausbilden und konnte schließlich das höchste Diplom erlangen, das man weltweit erreichen kann. Damit war ich auch anfangs sehr erfolgreich. Doch der zunehmende Stress in unserer Gesellschaft ließ eine rein körperliche Behandlung immer weniger erfolgreich gestalten. Durch meine umfangreichen Zusatzausbildungen und meine langjährige Lehrtätigkeit schuf ich eine eigene Heilmethode – die so genannte Kairos-Methode.

Mithilfe der Kairos-Methode war es mir endlich möglich, Beschwerden am Bewegungsapparat nachhaltig zu heilen beziehungsweise zu lindern. Aufgrund der Behandlungserfolge gründete ich schließlich 2015 eine eigene Weiterbildungsplattform, auf der Ärzte, Zahnärzte, Physiotherapeuten und Heilpraktiker diese Heilmethode erlernen und sich zu interdisziplinären Behandlungsnetzwerken zusammenschließen.

Bis heute bin ich Mensch geblieben. Ich verfüge über ein sehr gutes Einfühlungsvermögen. Dabei behalte ich den Blick für das Wesentliche und führe Menschen zur Wiederherstellung ihrer Selbstheilungskräfte. Zu diesem Zweck verknüpfe ich alte traditionelle Verfahren mit der Schulmedizin.

Zusatzbezeichnungen über die Ärztekammer:

  • Chirotherapie
  • Akupunktur
  • Sportmedizin
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Physikalische Therapie
  • Röntgendiagnostik Skelettsystem

Zusatzbezeichnungen über Verbände und Institutionen:

  • Diplomate des International College of Applied Kinesiology
  • Osteologe der Deutschen Vereinigung für Osteologie
  • Orthopädische Schmerztherapie der Internationalen Gesellschaft für orthopädische und unfallchirurgische Schmerztherapie
  • Klinischer Hypnosetherapeut des Klingenberger Institutes für klinische Hypnose, des Deutschen Institutes für Klinische Hypnose und des National Guild of Hypnotists
  • Yager-Code-Therapeut des Deutschen Institutes für Klinische Hypnose
  • Internationaler Feuerlauftrainer

Was mag ich in meinem Leben besonders gern?

  • persönliches Wachstum – das Leben immer wieder neu erfahren
  • Familie – miteinander füreinander dem Leben begegnen
  • Sport – Laufen, Yoga, Bergwandern
  • Cello spielen
  • kulinarisches Essen zubereiten und genießen
  • Reisen mit Naturgenuss

Ich begeistere mich schon immer für sportliche Aktivitäten. Gerne erinnere ich mich zurück an ...

  • Marathon-Bestzeit: Berlin-Marathon 2011 2:57:19 Stunden
  • 24-Stunden-Lauf Reichenbach/Vogtland 1992 96km
  • zahlreiche Marathonläufe in Berlin, Hamburg, München, London, New York, Paris, mehrere erfolgreiche Teilnahmen am Guths-Muths-Rennsteiglauf (43 bis 75km)
  • zweimalige erfolgreiche Teilnahme am Vasa-Lauf (Skilanglauf klassisch 90km in Schweden)
  • Volleyball – Bezirksliga 1993-97 SV Pädagogik Leipzig
  • Bergbesteigungen:
    • Aconcagua / Argentinien (6960m, über die Polen-Route)

    • Island Peak / Nepal (6200m)

    • Kilimanjaro / Tansania (5890m, über Machame-Umbwe-Mweka-Route)

    • viele 4000er der Alpen